Navigation am Fahrrad mit dem Smartphone benötigt meist eine Internetverbindung. Wie wäre es mit einer günstigen Prepaidkarte?

Ich habe mir mal die o2 Loop Freikarte geholt und möchte euch davon berichten.

Zum Einsatz kommt die Karte in einem Testgerät für mobile Fahrrad Navigation.

Prepaid für Telefonie und Internet

Bei der O2 Loop Freikarte fallen erst mal keine Kosten an. Weder für die Bestellung der Karte noch für eine Grundgebühr.

Gespräche kosten übrigens 9 Cent/Minute. Ein Tag mobiles Internet belastet das Konto mit 99 Cent. Damit sind dann 30 MB bei maximal 7,2 MBit/s drin. Wenn du mehr verbrauchst, wird auf 64 kBit/s gedrosselt.

Wer regelmäßig unterwegs ins Internet möchte kann ein Smart Paket dazu buchen. Das besondere dabei: Brauchst du in einem Monat nicht das ganze Datenpaket, wird der Rest in den nächsten gebuchten Monat übertragen. Mit dieser Prepaidkarte verfällt unverbrauchtes Volumen nicht.

Bestellung und erste Aufladung

Die Freikarte habe ich am Freitag Abend online bestellt. Am Mittwoch lag die SIM Karte im Briefkasten. Die Karte war komplett kostenlos und mit 1 Euro Startguthaben ausgestattet. Grundgebühr wird wie bei Prepaidkarten üblich nicht fällig.

An der Tankstelle habe ich mir gleich einen Aufladecode gekauft. 15 Euro aufgeladen und gleich mal 50 Freiminuten gutgeschrieben bekommen.

Erste erfolgreiche Aufladung
Erste erfolgreiche Aufladung

Und dann gibt es ja bei der Freikarte noch eine zusätzliche Überraschung – mehr dazu später.

Prepaid Internet für GPS App Test

GPS Radler beim App Test
GPS Radler beim App Test

Wozu brauche ich eigentlich eine zusätzliche SIM Karte? Ganz einfach, ich habe mehrere Telefone mit unterschiedlichen Betriebssystemen um alle möglichen mobilen Apps für Radfahrer testen zu können. Um da nicht ständig die SIM Karte zu wechseln kommt in eines der Testgeräte jetzt die o2 Loop Freikarte rein.

Für einen Testtag mit mobilem Internet werden 99 Cent vom Guthaben abgebucht. Ansonsten entstehen keine Kosten.

Überraschung bei Prepaid-Aufladung

o2 Loop Freikarte
o2 Loop Freikarte

Bei jeder Aufladung ab mindestens 15 Euro bekommt man einen Gewinncode zugeschickt.

Nach der Höhe des aufgeladenen Guthabens richtet sich die Größe der Überraschungen. O2 unterscheidet zwischen Bronze- (ab 15 €), Silber- (ab 20 €) und Gold-Aufladung (ab 30 €). Mit dem Gewinncode geht es auf die Webseite, eingeben und sofort sehen, was man gewonnen hat.

Aktuell gibt es für meine 15 Euro Aufladung beispielsweise einen 5 Euro MediaMarkt Gutschein oder 1 Tag gratis Surfen.

Statt so einem Geschenk kann man auch am Weihnachtsgewinnspiel teilnehmen.

Ein Gewinncode ist ein Los. Im Dezember kann man Glück gewinnen. Als Hauptpreis gibt es einen kompletten Lottoschein für die Lotterie 6aus49. Ein ganzes Jahr lang die Chance auf den Jackpot. Komplett gratis und ohne zusätzliche Gebühren.

Unter allen Prepaid Aufladungen wird alle 2 Monate zusätzlich ein Hauptpreis verlost.

o2 Loop Freikarte: Fazit

Mein Fazit von zur o2 Loop Freikarte kurz und knapp: Ausprobieren!

Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Die Karte kostet erst mal nix.

Für mich die ideale Karte um im Testgerät tagesweise mobiles Internet zu nutzen. Ganz nebenbei kann ich das kombinierte Netz von E-Plus und o2 auszuprobieren.

Freut euch schon mal auf neue Fahrrad Navi App Tests.

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!