RAM Mount Fahrradhalterung für Garmin im Praxistest
Veröffentlicht: — Letzte Aktualisierung: 1. Januar 2017
12 4199

Auf der Suche nach einer Alternative für die Garmin Fahrradhalterung bin ich auf eine mächtige Halteschale gestoßen. Die Vorteile dieser modularen Halterung findest du in diesem Review.

Einer der Haupteinsatzbereiche meiner Garmin Outdoor Navigation ist die Routenführung auf dem Fahrrad.

Wichtigstes Zubehörteil:
Eine stabile Halterung am Fahrradlenker.

Fahrrad-Lenker-Halterung für Garmin

Original Garmin Fahrradhalterung
Original Garmin Fahrradhalterung

Für die meisten aktuellen Outdoor Navigationsgeräte bietet Garmin eine kompakte und günstige Fahrradhalterung mit Kabelbinder-Befestigung als Zubehör an. Die liegt auch bei mir hier rum.

Genau bei diesen Kabelbindern liegt das Problem. Sie ließen sich nie so richtig festziehen. Selbst wenn man mit einer Zange zieht sitzt der Garmin nicht bombenfest. Drückt man auf eine der unteren Tasten am GPSmap 64s, dreht sich das Navi samt Halter etwas mit.

Alternative zur Garmin Fahrradhalterung

Nachdem mir die Original Garmin Fahrradhalterung nicht zusagt, habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht.

Fündig wurde ich bei der Firma RAM Mounts.

Deren Halterungen sind nach dem Baukasten Prinzip aufgebaut. Zur passgenauen Halteschale für das eigene Garmin Gerät wird noch eine Basis benötigt. Ich habe mich für eine Rohrhalterung zum Schrauben entschieden. Zusammen ist man dann allerdings über 30 Euro los.

Einzelteile meiner Halterung
Einzelteile meiner Halterung

Auf der Rückseite der Halteschale sind Aussparungen für den USB- und Antennenanschluss vorhanden. Einer externen Stromversorgung beispielsweise über einen Dynamo Lader (B&M E-Werk oder Dynamo Harvester) steht also nichts im Wege.

RAM Halterung mit GPSmap 64s in der Praxis

Das Zusammenschrauben und die Befestigung am Lenker ist schnell erledigt.

RAM Mounts Montage am Lenker
RAM Mounts Montage am Lenker

Durch die Verschraubung ist die Halterung für meinen Geschmack auch ausreichend gegen Diebstahl gesichert.

Bei stärker gebogenen Lenkern wäre ein Kugelkopf zum Ausrichtung hilfreich.

Vor der Radtour wird die Antenne oben in die Schale eingefädelt. Anschließend das untere Ende über die Walze drücken und einrasten lassen. Das war’s schon.

GPSmap 64 in der Halterung
GPSmap 64 in der Halterung

Während der Fahrt hat die Navigation perfekten Halt, egal wie gewagt die Fahrt ist. Es klappert nichts. So soll es sein.

Bei Fahrten ohne Navigation hört man die Walze am unteren Ende etwas klappern. Dazu ist es einfach ein riesen Trumm, was da am Lenker hängt.

Halter ohne Navi
Halter ohne Navi

RAM Halterungen für verschiedene Garmin Modelle

Neben der hier genauer vorgestellten Halteschale für das GPSmap 62er und 64er (Typ RAM-HOL-GA41 *) gibt es auch noch Halterungen für folgende Garmin Modelle:

RAM Mount Garmin Halterung – Stärken und Schwächen

Stärken
  • Stabil
  • Einfache Montage
Schwächen
  • Riesig
  • Klappert wenn leer

RAM Garmin Halterung kaufen – ja oder nein?

Seitenansicht
Seitenansicht

Irgendwie trauere ich zwar immer noch der stabilen und trotzdem kompakten Halterung vom GPSmap 60CSx nach.

Mit der RAM Halterung habe ich zumindest eine gute, wenn auch nicht perfekte Alternative für meinen 64er gefunden.

In jedem Fall ist die RAM Halterung deutlich besser als der Original Garmin Fahrradhalter und verdient damit meinen Kauftipp.

Ist das eine Alternative Halterung für dich?
Schreib deine Meinung in die Kommentare.

Praxistest Bewertung
Funktion
Verarbeitung
Preis

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(17 Bewertungen, Durchschnitt: 3,65 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

12 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Ich habe das Teil für den Oregon, allerdings mit der Kugel die an den Lenker geschraubt wird, einer weiteren Kugel an der Halteschale, und einem Arm dazwischen. Das ist noch größer als deine Konstruktion, dafür kann man das aber sehr flexibel einstellen.

  2. Es gibt von Rammount natürlich auch eine Verbindung die man durch „drück&dreh“ abbekommt.
    Dann hat man ohne GPS auch keinen dickes Ding da vorne dran.

    P.s. oft lohnt es sich RamMount in den USA zu kaufen.
    Selbst mit Versand z.T. noch günstiger als hier.

  3. Ich benutze eine RAM Mount Halterung mit 2 Kugelköpfen zusammen mit einem Etrex 30 an meinem 125er Roller. Vibrationen sind kaum vorhanden und das ganze sitzt Bombenfest. Dabei aber vielseitig verstellbar. Die Verstellung der Halterung kann aber nur im Stand erfolgen.

  4. Hallo Matthias,
    als Alternativhalterung für die GARMIN’s (beginnend mit dem GPSMAP 60csx) gibt’s die Individuallösungen von http://www.bikertech.de Verwende ich seit Jahren und hatte noch kein wegfliegendes GPS Gerät. Gröbstes Kopfsteinpflaster und MTB-Touren querfeldein … das Teil hält. Selbst bei einem Unfall mit Crash blieb es am Lenker – da waren andere Teile nicht so fest am Rad Die Lösungen sind auch nicht ganz billig, dafür überzeugend.

  5. Ein Tipp für Montagen am Radrahmen durch Kabelbinder: einen Schrumpfschlauch über den Kabelbinder ziehen, Maß nehmen, Schrumpfschlauch kürzen und mittels Feuerzeug schrumpfen lassen. Dann wie gewohnt montieren. Ist um Welten rutschfester, freundlicher zum Lack und gibts noch in vielen bunten Farben. Wenn man will kann man auch dort wo der Kabelbinder angezogen wird ein Stück ablängen und schrumpfen. Ist allerdings ein wenig fummelig, hat aber den Vorteil dass die oft schaefen Kanten des Endstücks verschwinden. Toller Blog hier!

    Gruss aus Zürich – Jürgen

Dein Kommentar zum Artikel