Wahoo erweitert die ELEMNT Familie um den Wahoo ELEMNT BOLT.
Alle Neuheiten und Veränerungen findest du in diesem Artikel.

Den Wahoo ELEMNT habe ich bereits im ausführlichen Praxistest genau angeschaut.

Ein tolles GPS-Gerät für Radsportler und um geplante Touren nachzufahren.

Jetzt bringt Wahoo den ELEMNT Bolt, den ich in diesem Artikel kurz vorstellen möchte.

ELEMNT BOLT Hardware

Unterschiede zwischen ELEMNT und ELEMNT Bolt gibt es kaum. Laut Wahoo CEO sind intern die identischen Elektronik-Komponenten verbaut.

Wahoo ELEMNT BOLT
Wahoo ELEMNT BOLT

Unterschiede gibt es beim Gehäuse und beim Display.

Das Display ist von 2,7 Zoll auf 2,2 Zoll geschrumpft. Auch bei den LED Reihen wurde gespart. Der ELEMNT BOLT hat nur noch eine waagerechte Reihe oberhalb vom Display.

Das Gewicht sinkt von 99 Gramm auf 60 Gramm.

Der eingebaute Akku musste anscheinend etwas kleiner werden. Wahoo gibt für den BOLT 15 Stunden statt der 17 Stunden für den ELEMNT an. Der microUSB Anschluss zum laden ist jetzt an der Unterseite, statt an der Rückseite.

Auch bei den Tasten an der Seite und unter dem Display gab es Änderungen. Hier müsste man den ELEMNT BOLT mal in der Hand haben, um das abschließend beurteilen zu können.

Seitenansicht Wahoo ELEMNT BOLT
Seitenansicht Wahoo ELEMNT BOLT

Beim Gehäuse betont Wahoo vor allem das aerodynamische Design. Die Halterung ist ins Gehäuse integriert, was für Windschnittigkeit sorgt und dem Fahrer 1,5 Watt sparen soll.

Wahoo ELEMNT BOLT im Wind
Optimierte Wahoo ELEMNT BOLT Aerodynamik

Kleines Detail für Profifahrer: der Radcomputer kann mit einer Schraube am Halter befestigt werden. Damit gehört er laut Regelwerk zum Fahrrad und wird bei der technischen Abnahme mitgewogen.

ELEMNT BOLT Software

Wahoo ELEMNT BOLT
Neues Design

Dieser Abschnitt ist sehr schnell erledigt.

Es handelt sich um die identische Software.

Einzige Anpassung, die mir aufgefallen ist, sind die Datenfelder. Statt maximal 11 beim ELEMNT kann der ELEMNT Bolt maximal 9 auf einer Seite anzeigen.

Auch die ELEMNT Apps für Android und iPhone sind identisch. Die haben übrigens schon ein Update bekommen um bereit zu sein, wenn der BOLT ausgeliefert wird.

Preis und Verfügbarkeit

Wahoo ELEMNT BOLT
Wahoo ELEMNT BOLT

Der kleinere ELEMNT BOLT wird auch etwas günstiger zu haben sein. Mit 239 Euro bist du dabei.

Das Bundle aus ELEMNT BOLT und Herzfrequenz-, Geschwindigkeits und Trittfrequenzsensor kostet 329 Euro.

Ab sofort ist der Wahoo ELEMNT Bolt im Shop des Herstellers zu bekommen.

Persönliche Einschätzung

Für sportlich orientierte Radsportler sind Aerodynamik, Größe und Gewicht sicher handfeste Vorteile.
Alle anderen profitieren vom etwas größeren Display des „alten“ ELEMNT.

Ein Upgrade vom ELEMNT auf den ELEMNT BOLT ist sicher nicht notwendig.

Ob ich bei den wenigen Änderungen einen Wahoo ELEMNT BOLT einem kompletten Praxistest unterziehe, wage ich zu bezweifeln.

Soll ich ihn testen? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

Quelle: Wahoo

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Noch kein Kommentar, sei der Erste!

Dein Kommentar zum Artikel