Mit dem Polar M460 kommt eine Weiterentwicklung des Polar M450 auf den Markt. Jetzt mit Strava Live Segmenten, erweiterter Leistungsmesser Unterstützung und Polar Smart Coaching Funktionen.

Ein GPS Fahrradcomputer für den leistungsorientierten Radsportler.

Mit der Vorstellung vom M460 bringt Polar seinen kompakten Radcomputer auf den aktuellsten Stand.

Polar M460 Hardware

Polar M460 GPS Radcomputer

Das Gehäuse entspricht im Wesentlichen dem Vorgänger M450.

Das Gehäuse ist jetzt in schwarzer Carbon-Struktur gehalten.

Bedient wird über Tasten an der Seite. Einen Touchscreen gibt es nicht.

Der Radcomputer wiegt nur 50 Gramm, ist nach IPX7 gegen Wasser geschützt und verfügt über ein 34,65 mm x 34,65 mm großes schwarz-weiß Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln.

Eine Akkuladung soll bis zu 16 Stunden durchhalten.

Im 64 MB großen internen Speicher können 70 Stunden Fahrt aufgezeichnet werden. Mit Puls und GPS reduziert sich das auf 35 Stunden.

Um den Speicher wieder zu leeren, steht das hauseigene Polar Flow Programm auf dem Computer zur Verfügung.

Hier gibt es noch ein Mini-Video von Polar:

Neue Funktionen vom Polar M460

Gegenüber dem Vorgängermodell M450 wurden folgende Funktionen neu hinzugefügt beziehungsweise deutlich erweitert und verbessert:

Polar auf PC, Smartphone und GPS-Empfänger
  • Strava Live Segmenete
    Gehört für sportliche Geräte heute irgendwie zum Standard, dass man Strava Live Segmente unterstützt. Dazu ist ein Strava Premium Account notwendig. Beim Kauf vom Polar ist ein 60 Tage Strava Premium Gutschein dabei.
  • Bluetooth-Leistungsmessung
    Der Polar M460 ist mit mehreren Bluetooth-Powermetern zur Leistungsmessung kompatibel.
    Insbesondere für TrainingPeaks Nutzer kamen die Normalized Power (NP), Intensity Factor (IF) and Training Stress Score (TSS) Daten hinzu.
  • Smartphone Benachrichtigungen
    Bei gekoppeltem Smartphone wirst du auf dem Fahrradcomputer-Display über Textnachrichten, Anrufe, Kalendereinträge und Social Media Nachrichten informiert.
  • GPS Steigung
    Dir wird jetzt die Steigung auch ohne Geschwindigkeitssensor, nur auf GPS Daten basierend angezeigt.

Polar M460 Preis und Verfügbarkeit

Polar M460

Der Polar M460 wird vorraussichtlich ab 19. April 2017 ausgeliefert.

Als Einzelgerät wird er 180 Euro kosten. Zusammen mit dem Herzfrequenz Sensor Polar H10 kostet er dann 230 Euro.

Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensor gibt es als Zubehör für je 45 Euro dazu.

Ist so ein kompakter GPS-Radcomputer ohne Navigation etwas für dich? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.

QuellePolar

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(38 Bewertungen, Durchschnitt: 3,68 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!