Mit der neuen Version der Tiger Navigation ist auch eine Bluetooth Verbindung zum Smartphone möglich. Was das Spitzenmodell der Tiger Serie sonst noch auszeichnet, erfährst du in diesem Artikel.

Vor einem Jahr hat United Navigation den Falk TIGER Prototypen auf der EuroBike gezeigt.

Damals hieß es noch, Bluetooth wird an Bord sein.

Beim Seriengerät TIGER GEO für meinen Praxistest, fehlte Bluetooth dann allerdings.

Spitzenmodell Falk TIGER BLU

Relief Kartenansicht
Relief Kartenansicht

Nach dem Falk TIGER Geo* und dem Falk TIGER Pro* jetzt als der Falk TIGER Blu*.

Hier schon mal die wichtigen Eckpunkte:

  • 3,5-Zoll-Touch-Display mit Echtglas-Oberfläche
  • IPX7-Zertifizierung (bisher IPX5)
  • integrierte 4QuickFix-Fahrradhalterung
  • Basiskarte Plus für 31 europäische Länder (bisher 25 Länder)
  • Premium Outdoor-Karte 2016 für Deutschland (neue Version)
  • Bluetooth LE
  • Radfernwegerouting

Bluetooth im TIGER BLU

Falk Bluetooth Menü
Falk Bluetooth Menü

Der Bluetooth Low Energy-Standard (LE) ermöglicht die vielseitige Konnektivität der Fahrradnavi.

Tour Connect
Über ein gekoppeltes Smartphone besteht eine Onlineverbindung mit der Möglichkeit, von unterwegs auf das Tourenportal zuzugreifen.

Dazu braucht es ein Android Gerät mit installierter Falk Outdoor Navigator App.

Fitness Funktion
In Verbindung mit einem optional erhältlichen Brustgurt kann die Herzfrequenz auf dem Tiger angezeigt werden.

Falk nennt als empfehlenswertes Modell den Polar H7 Brustgurt.

Ob auch Trittfrequenz und Geschwindigkeit möglich sind ist noch unbekannt.
[Update]
Trittfrequenz- und Geschwindigkeitssensor können zum Start noch nicht gekoppelt werden. Vielleicht später.

Radfernwegerouting

Radfernwege Einstellung Screen
Falk TIGER BLU Radfernwege

Neu im Bereich Streckenberechnung ist die Funktion Radfernwegerouting.

Das Ziel soll so möglichst fernab von Verkehrsstraßen auf den Radfernwegen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) erreicht werden.

Zum Start des TIGER BLU deckt die neue Funktion mehr als 250 Radfernwege ab und garantiert auf mehr als 65.000 Kilometern ein fahrradfreundliches Routing auf guten Fahrradwegen.

Falk mit Sprachansage

Über BTLE können auch handelsübliche Bluetooth-Headsets gekoppelt werden. Laut Pressemeldung bietet das „die Möglichkeit, Navigationshinweise per Sprachansage zu empfangen.“

Damit ist eine vollständige Navigation über Sprachkomandos, wie aus dem Auto bekannt, wieder möglich. Bei älteren Geräten hat Falk das ja angeboten.

Preis und Verfügbarkeit

Der TIGER BLU wird ab Oktober 2016 voraussichtlich im Handel zu bekommen sein.
Die unverbindliche Preisempfehlung für den TIGER BLU liegt bei 399,00 EUR.

[Update]
Der Falk TIGER BLU* ist ab sofort im Handel verfügbar.

Falk TIGER BLU Video

Hier schon mal ein kurzer Clip von United Navigation:

Persönliche Einschätzung

Zum doppelten Preis von einem Falk TIGER Geo gibt es das Spitzenmodell. Gespannt bin ich, wie gut das Radfernwegerouting in der Praxis funktioniert. Auch die Bluetooth Funktionen können spannend werden. Insbesondere die Sprachansage per Headset und die Übertragung von Tracks per Bluetooth.

Diese Punkte werde ich mal in einem Praxistest anschauen.

[Update]
Das Testgerät ist eingetroffen. Noch etwas Geduld, dann gibt es einen Praxistest mit den Neuerungen.

Was sagst du zum Falk Tiger Blu? Welche Funktion interessiert dich am meisten? Schreib mir deinen Favoriten in die Kommentare.

Quelle: United Navigation

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

7 Kommentare, sei der Nächste!

  1. Mich würden insbesondere die Neuigkeiten in der Karte interessieren. Was gibt es für Unterschiede in der OPENMTB zur Premium des Pro und der jetzt neuen des Blu in der Anzeige bei der tatsächlichen Navigation? Oder bekommt die Premium des Pro jetzt auch als Update die Karte des Blu? Und die 6 neuen Länder in der OPENMTB – bekommen die Pro und Geo die jetzt auch als Update nachgeliefert?

  2. Erst einmal weiterhin gute Besserung und danke für spannende Artikel.
    Beim Falk Tiger Blu interessieren mich das Radfernwegroutimg.
    Mit meinem Falk Tiger bin ich zufrieden.

  3. Hallo Matthias!
    Weiterhin gute Besserung!
    Mich würde interessieren, ob die Anbindung von Bluetooth auch unter iPhone funktioniert. Auch würde mich der Test des GPS-Empfang interessieren, denn bei dem Falk Geo war ich dann doch enttäuscht, die große Ungenauigkeiten zwischen großen Häusern war bitter, das Gerät fand meine Position nicht mehr (Orientierung per Papierkarte und Komoot App im iPhone wurde in einer fremden Stadt notwendig) und ich gab dann entnervt das Gerät zurück.

  4. Hallo Matthias,

    ich habe den Falk Tiger getestet und leider wieder zurück geben müssen: Leider hat mich das Gerät häufig an Straßen mit Radwegen anstatt über kürzere und schönere Radwege zu führen. Das habe ich an verschiedenen Stellen im Großraum Wolfsburg getestet.
    Auch ist das Gerät während einer längeren Radtour beim Navigieren 2 mal ausgestiegen. Unangenehm, wenn man in fremden Wäldern unterwegs ist und den Weg nicht kennt.
    Da erwarte ich von einem Fahrradnaiv mehr.
    Mich interessiert beim Falk Tiger Blu jetzt natürlich, ob das besser funktioniert.

Dein Kommentar zum Artikel