Der Fahrradcomputer mit Android Wear Basis als Second Display vom Smartphone. Ein spannender Prototyp von Sony und dem Fahrradhersteller Canyon.

Einen spannenden Blick in die Zukunft von Fahrradcomputern gewährt Canyon Bicycles auf der EUROBIKE.  Zusammen mit Sony hat der Fahrradhersteller den Fahrradcomputer Smart Bike Computer, kurz SBC  vorgestellt.

Smartwatch am Lenker

Im Endeffekt handelt es sich bei dem Fahrradcomputer um eine Smartwatch mit anderem Gehäuse. Vermutlich hat man einfach auf die Sony Smartwatch 3 zurückgegriffen. Für den Einsatz am Fahrrad natürlich im wasserdichten Gehäuse.

Perfekt integrierter Fahrradcomputer
Perfekt integrierter Fahrradcomputer

Da sind wir gleich beim Gehäusedesign: Extrem stylisch hat Canyon den Radcomputer am Lenker integriert.

Mit den technischen Daten hält man sich dagegen noch zurück. Lediglich von integriertem GPS-Modul, einem transflektiven 1,6 Zoll großem Display, 4 GB internem Speicher und Bluetooth LE (BT Smart) ist die Rede.

Kompatibel ist der SBC durch das Betriebssystem natürlich mit allen Spezial-Apps für Wearables. Für einen Fahrradcomputers werden das vor allem Strava, Google Maps und komoot sein. Schließlich hat Google bei Android Wear mit Version 5.1.1 ordentlich nachgelegt und das taugt jetzt auch zur Navigation.

Navigation mit komoot auf Android Wear
Navigation mit komoot auf Android Wear

Bei einem Fahrradcomputer muss nicht ganz so genau auf Größe und Gewicht geachtet werden. Da ist auch Platz für einen größeren Akku, was zu 8 bis 10 Stunden Batterielaufzeit im Always-On-Modus führen soll.

Ab Frühjahr 2016 können sich connected Biker das Gerät an’s Fahrrad montieren. Zum Preis gibt es noch keine Informationen.

Hier schon mal ein paar Eindrücke im Video:

Persönliche Einschätzung

Android Wear in den Fahrradcomputer zu integrieren ist eine spannende Angelegenheit.

Canyon Smart Bike Computer
Canyon Smart Bike Computer

Allerdings sollte bei aller Connectivität nicht vergessen werden, ein paar essentielle Funktionen für das radeln direkt zu integrieren. So wird der Fahrradcomputer nicht komplett zum Ballast, wenn man mal das Smartphone vergessen hat.

QuelleCanyon

Bitte bewerte diesen Blog-Artikel. Dankeschön!

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading...

Noch mehr über Navigation am Fahrrad erfahren?

Abonniere jetzt kostenlos die GPS Radler Infomail

Dein Kommentar zum Artikel

Bitte Kommentar eingeben!
Bitte Namen eingeben!